Menu
menu

Kontakt

Landgericht Halle
Pressesprecher:
RiLG Dr. Sebastian Müller
Telefon: +49 345 2203134
Fax: +49 345 2203379 
E-Mail: presse.lg-hal(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen des Landgerichts Halle
Adresse des Landgerichts Halle

Pressemitteilungen des Landgerichts Halle

Weiterer Prozessauftakt im Juli

11.07.2022, Halle (Saale) – 022/2022

  • Landgericht Halle

Betäubungsmittelhandel in Naumburg

Tag, Uhrzeit
21.07.22, 09:00 ; 28.07.22, 09:00 ; 17.08.22, 09:00 ; 23.08.22, 14:30 ; 26.08.22, 09:00

Raum 169

16 KLs 6/22

Dem im Januar 1999 geborenen Angeklagten wird unerlaubter Handel mit Betäubungsmittel in zwei Fällen, davon in einem Fall bewaffneten unerlaubtes Handeltreiben, in Tateinheit mit unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Der Angeklagte soll im April 2020 einem gesondert verfolgten Mann 200 Gramm Marihuana zum Preis von 1.300 EUR verkauft und die Drogen an dessen Wohnanschrift in Naumburg geliefert haben (Tat 1). Im Februar 2022 soll der Angeklagte in seiner Wohnung in Naumburg insgesamt 126,6 Gramm Levmethamphetamin und 83,6 Gramm Marihuana zum Zweck des späteren gewinnbringenden Weiterverkaufs gelagert haben. Zur Absicherung der Drogengeschäfte soll der Angeklagte auf dem Wohnzimmertisch ein Messer mit einer Klingenlänge von 8 cm verwahrt haben. In der darüber liegenden Wohnung, zu der der Angeklagte ungehinderten Zugang gehabt haben soll, sollen zudem Bargeld aus vorangegangenen Betäubungsmittelgeschäften in Höhe von 10.400 EUR sowie 46,4 Gramm Streckmittelsichergestellt worden sein (Tat 2).

Der Angeklagte hat die Tat 2 bestritten und sich zur Tat 1 nicht eingelassen. Im Fall einer Verurteilung droht eine Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

Impressum:
Landgericht Halle
Pressestelle
Hansering 13
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 220-3374
Fax: 0345 220-3134
Mail: presse.lg-hal@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-hal.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Weiterführende Links